Etwas ganz Besonderes stand für alle Dritt- und Viertklässler der Heinz-Barth-Schule am Freitag, den 6. Mai auf dem Programm: Tischtennis im Sportunterricht!

In Kooperation mit dem Bundesligaverein ASV Grünwettersbach wurde diese Sonderaktion durchgeführt. Jochen Lager, professioneller Trainer des ASV Grünwettersbach und Daniel Quednau, Abteilungsleiter und Nachwuchstrainer beim ASV, leiteten die Tischtennis-einheiten, die im Tischtenniszentrum stattfanden.

Die Kinder konnten in einer abwechslungsreichen Schulstunde zuerst ihre Schnelligkeit und Zielgenauigkeit bei einem Tischtennis-Staffelspiel unter Beweis stellen und anschließend an vier verschiedenen Stationen ihr Können mit Ball und Schläger unter Beweis stellen.
So gewannen alle Kinder einen Einblick in die großartige Sportart Tischtennis.

Highlight für die meisten war dabei das Spiel gegen die Bälle schießende Ballmaschine.
Die Begeisterung war riesig und alle waren mit viel Spaß bei der Sache und haben toll mitgemacht. Die Aktion war also ein voller Erfolg. Und wie geht es weiter?

Alle gut 100 Kinder haben eine Einladung zu einem 3-wöchigen Schnupperkurs des ASV Grünwettersbach erhalten und können so Tischtennis noch etwas intensiver ausprobieren. Und vielleicht war die Tischtenniseinheit in der Schule ja der Startschuss für ein schönes neues Hobby für einige der Kinder? Die Trainer des ASV Grünwettersbach freuen sich auf euch.

Einen großen Dank an dieser Stelle an alle die Kinder, die begeistert mitgemacht haben, die Lehrer, die selbst zum Schläger gegriffen und mit den Schülern gespielt haben und die Schulleitung, die diese Aktion ermöglicht hat.